Étape Danse: Offenes Studio | Lina Gómez (Berlin) / EM+ Emanuele Rosa & Maria Focaraccio (Genua/Berlin) / Collectif ÈS (Lyon)

  • Étape Danse: Offenes Studio | Lina Gómez (Berlin) / EM+ Emanuele Rosa & Maria Focaraccio (Genua/Berlin) / Collectif ÈS (Lyon) © Foto: © Wilfrid Haberey

Étape Danse ist ein trilaterales, europäisches Residenzprogramm, das jedes Jahr drei ausgewählte, neue Tanz-Produktionen aus Frankreich, Deutschland und Italien unterstützt. In einem Offenen Studio präsentiert die fabrik Potsdam dieses Jahr Ausschnitte und Works-in-progress von James Batchelor, Jacopo Jenna und Nicolas Fayol / Collectif Hinterland.

VASTA
Lina Gómez (Berlin)
Vasta taucht in die Unermesslichkeit des angestammten und fiktiven Erbes und der Identität ein, die durch die Stimmen und Körper verschiedener Frauen vibrieren.

ABOUT LAMBADA
Collectif ÈS (Lyon)
AboutLambada untersucht die Verbindung zwischen dem Fall der Mauer und dem Lambada, einem internationalen, sozialen und politischen Phänomen, und hinterfragt sein Potenzial, Körper und Länder näher zu bringen.

AMƏN
EM+ / Emanuele Rosa & Maria Focaraccio (Genua/Berlin)
Die Arbeit bewegt sich zwischen Drama und Ironie und untersucht Identität, Geschlecht und die Komplexität von Männlichkeit und Weiblichkeit in einem Körper.

Datum
30.08.2024
11:00 Uhr - 14:00 Uhr
Preise
Eintritt frei.

Registrierung notwendig unter etapedanse@fabrikpotsdam.de

Treffpunkt: 11:00, T-Werk, Schiffbauergasse 4e

Kostenloser Shuttle-Bus Berlin/Potsdam/Berlin - Treffpunkt HAU2
09:30 Kaffee & Croissants / 10:00 Abfahrt
Anmeldung Shuttle: etapedanse@fabrikpotsdam.de