Feierlichkeiten zur Beerdigung des Kapitalismus

  • Feierlichkeiten zur Beerdigung des Kapitalismus © Feierlichkeiten, Foto: Gareth Clark, Lizenz: Gareth Clark

Laura Heinecke, Gareth Clark und Carla Wierer laden zu Tischgesprächen ein. Diese bilden den Auftakt einer Recherche rund um das Arbeitsthema ihres aktuellen Projekts Feierlichkeiten zur Beerdigung des Kapitalismus, in dem die Künstler:innen Schlüsselkonzepte rund um den Aufstieg des Kapitalismus als Wirtschaftstheorie und die mögliche Verbindung zur Zerstörung der natürlichen Umwelt untersuchen wollen. Mit Hilfe gemeinsamer Erfahrungen und einiger Anstöße sollen bei diesen Tischgesprächen Geschichten und Anekdoten gesammelt werden, während gleichzeitig offen über den gegenwärtigen Zustand der Welt und unsere Rolle in ihrer Zukunft diskutiert wird. Die Künstler:innen schaffen einen sicheren Raum und eine offene und warme Atmosphäre, um gemeinsam unsere Befürchtungen und Hoffnungen zu teilen.

Datum
27.01.2023
19:30 Uhr
Tickets kaufen
28.01.2023
19:30 Uhr
Tickets kaufen
Preise
Der Abend gestaltet sich mit freiem Eintritt (Anmeldung über Ticketbuchung erforderlich). Für Getränke und kleine Snacks ist gesorgt.