“JEDERMANN” in Potsdam

  • “JEDERMANN” in Potsdam © Alter Markt mit Nikolaikirche in Potsdam, Foto: PMSG/André Stiebitz

Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes ist ein Theaterstück von Hugo von Hoffmannsthal, das am 1. Dezember 1911 im Berliner Zirkus Schumann unter der Regie von Max Reinhardt uraufgeführt wurde. Nach dem Vorbild spätmittelalterlicher Mysterienspiele, treten im Jedermann neben den Figuren von Gott und Teufel auch der Tod, der Mammon, der Glaube und andere abstrakte Begriffe als Personifikationen auf. Der wohlhabende Jedermann sieht sich unerwartet mit dem Tod konfrontiert, der ihn vor seinen Schöpfer führen will. Weder sein treuer Knecht noch seine Freunde noch sein Geld wollen ihn ins Grab begleiten. Erst der Auftritt seiner Werke und des Glaubens bringen ihn dazu, sich zum Christentum zu bekennen und als reuiger Bekehrter ins Grab zu steigen.

Der Jedermann von Hugo von Hoffmannsthal ist seit Jahrzehnten ein Publikumsmagnet. Nun bringt Schauspieler und Produktionsleiter Nicolai Tegeler zusammen mit der Volksbühne Michendorf das Werk nach Potsdam.

Datum
Zeiten / weiterführende Informationen
Premiere am 28.09.2018
Einlass jeweils 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
Preise
Preiskategorie 1: 44 Euro
Preiskategorie 2: 33 Euro
Preiskategorie 3: 22 Euro