Kabale und Liebe von Friedrich Schiller

  • Kabale und Liebe von Friedrich Schiller © Hans Otto Theater, Foto: TMB, Geertje Wieck

Luise liebt Ferdinand. Ferdinand liebt Luise. Und sie lebten lange und glücklich bis an ihr Ende … Wie einfach könnte diese Geschichte sein. Doch schon der Titel lässt erahnen, dass es hier nicht allein um die Liebe geht. Kabale, ein älterer Begriff für Intrige, zeigt die Konflikte, an denen die junge Beziehung Romeo-und-Julia-gleich zu scheitern droht.

Besetzung:
Hannes Schumacher als Ferdinand
Mascha Schneider als Luise
Jörg Dathe als Präsident
Andreas Spaniol als Miller
Ulrike Beerbaum als Millerin
Nadine Nollau als Milford
Jonas Götzinger als Wurm
Henning Strübbe als Kalb