Karawanserei Geschichten aus aller Welt – aus Frauenperspektive

Die Theaterwerkstatt „Karawanserei“ lädt an drei Terminen zu Werkstattaufführungen ihres interkulturellen Theaterprojekts ein. „Mitmachen bei dem Projekt konnten und können Frauen und Mädchen aller Kulturen ab 14 Jahren, unabhängig davon, wie gut sie Deutsch sprechen”, erklärt Sabine Wiedemann, die das Projekt, das auch nach den Aufführungen weitergeht, begleitet.

Immer donnertags treffen sich die Frauen im soziokulturellen Zentrum Freiland und proben das gemeinsame Theaterspielen. Dabei greift die Gruppe Elemente aus unterschiedlichen Kulturen auf und nutzt sie für die Gestaltung. So können die Frauen ihre Deutschkenntnisse verbessern, Menschen anderer Kulturen kennenlernen, Theater und Musik ausprobieren und lernen, ein interkulturelles künstlerisches Projekt durchzuführen.
Nun kommen die erarbeiteten Szenen zur Aufführung. Im Mittelpunkt steht diesmal der Traum einer jungen Frau, der es mit viel Kraft gelingt ihren Weg zu gehen.