Märkische Leselust – Emil Kubinke

  • Märkische Leselust – Emil Kubinke © Hans Otto Theater, Foto: André Stiebitz, Lizenz: PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH

Lesereihe unter Leitung von Hans-Jochen Röhrig. Eine pralle Berliner Geschichte, mit Schlagereinlagen der mitwirkenden Damen (auch der Pianistin und der Cellistin!) und insgesamt keineswegs so traurig wie das Ende.

Georg Hermann (1871-1943) beschrieb in zahlreichen Romanen auf wunderbare Weise das Berliner „Milljöh“, bis er 1933 ins Exil gehen musste und 1943 von den Nazis nach Auschwitz deportiert und ermordet wurde. Die „kleinen Leute“ sind seine Helden, so auch der Friseurgehilfe Emil Kubinke. Er ist ein stiller und unauffälliger Mensch, der von sich sagt, er sei nicht stark genug, nicht roh genug für dieses Berlin. Herrmann erzählt, wie sich dieser sanfte und liebeshungrige Kubinke zwischen drei Dienstmädchen nicht entscheiden kann, wie er sich endlich mit der rotblonden Pauline mit den Rehaugen verlobt und am Horizont ein bescheidenes Glück erscheint, er dann aber von den beiden anderen Mädchen auf Alimente verklagt wird.

Datum
12.02.2023
11:00 Uhr
Tickets kaufen
Preise
Eintritt: ab 13,20 Euro