Michael Ihnow zeigt “Piazzollas Tango”

  • Michael Ihnow zeigt “Piazzollas Tango” © Piazzollas Tango (Michael Ihnow), Foto: Michael Ihnow

VORPREMIERE

Aus Anlass des 100. Geburtstages von Astor Piazzolla begibt sich Michael Ihnow gemeinsam mit der Choreographin und Tänzerin Celia Millán aus Argentinien auf eine musikalische und tänzerische Spurensuche. Der argentinische Komponist und Bandoneon-Spieler revolutionierte den Tango Argentino entgegen seiner eigenen Aussage: Man kann in Argentinien alles verändern, nur nicht den Tango. Das Leben Astor Piazzollas ist geprägt von Migration und der mehrmaligen Rückkehr nach Argentinien. In Europa arbeitete er in zahlreichen genre-übergreifenden Projekten u. a. mit Pina Bausch. Sein Tango Nuevo wird heute weltweit gespielt.

Regie, Choreografie, Darsteller, Tanz: Michael Ihnow
Choreografie, Darstellerin, Tanz: Celia Millán
Bandoneon: Lukas Gierster
Bühne, Lichtdesign: Prof. Susanne Auffermann
Partner: T-Werk, Humboldt Universität Berlin, Paradise Is Here – Itinerant Arts Center (Schweiz), Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kutur des Landes Brandenburg

Dauer: 60 Min.

Datum
29.04.2021
20:00 Uhr
Tickets kaufen
Preise
Erwachsene: 18 Euro
ermäßigt: 12 Euro
SchülerIn: 8 Euro
(Abendkasse +2 Euro)
Ort der Veranstaltung
T-Werk, Internationales Theater- und Theaterpädagogikzentrum
Schiffbauergasse 4E
14467 Potsdam
+49 (0) 0331 - 71 07 92
Info / Kontakt
T-Werk
Schiffbauergasse 4E
14467 Potsdam
+49 331 710792