Potsdamer Tanztage: Dance is not for us | Omar Rajeh / Maqamat (Beirut/Lyon)

  • Potsdamer Tanztage: Dance is not for us | Omar Rajeh / Maqamat (Beirut/Lyon) © © ELIZA BETH PEARL

Englisch mit deutschen Übertiteln.

Allein auf der Bühne tanzt Omar Rajeh und erinnert sich an eine intim e Vergangenheit, die verblasst ist und sowohl ein trügerisches als auch ein täuschendes Bild hinterlässt – eine Vergangenheit, die auf ihrem Weg gestoppt wurde und nicht in die Zukunft übergehen konnte. Seine Bewegungen strahlen Kraft, Energie und Sinnlichkeit aus und spiegeln die Tiefe seiner inneren Reflexionen und umfangreichen Erfahrungen als Künstler im Libanon wider. Durch seinen tanzenden Körper zeigt Rajeh einen Akt des Widerstandes gegen unterdrückende Strukturen und verkörpert Hoffnung angesichts der Widrigkeiten. Omar Rajeh hat im Libanon und der arabischen Welt die zeitgenössische Tanzwelt geprägt. Als Gründer von Maqamat, von Tanzfestivals sowie von Live- und virtuellen Veranstaltungsorten, drückt seine Arbeit seinen tiefen Glauben an die transformative Kraft des Tanzes auf Individuen und die Gesellschaft aus.

Anschließend am So 26. Mai: Publikumsgespräch

Datum
Preise
PREISGRUPPE D
Vorverkauf: 16 € / erm. 8 €
Abendkasse: 17 € / erm. 8 €

Doppelticket mit Yebo Yes! am Sa 25. Mai:
PREISGRUPPE B
Vorverkauf: 26 € / erm. 13 €
Abendkasse: 27 € / erm. 13 €

Die Vorverkaufstickets (ausser Festivalpass) gelten als Fahrkarte für eine Person für den Bereich Berlin ABC (Berlin/Potsdam) zwei Stunden vor Beginn der Veranstaltung und bis 3:00 des Folgetages.

Der Vorverkauf startet am 27. März 2024