RADAR | manufaktor zeigt: “OUT OF ORDER”

  • RADAR | manufaktor zeigt: “OUT OF ORDER” © 03a manufaktor_OUT OF ORDER (1), Foto: manufaktor
  • RADAR | manufaktor zeigt: “OUT OF ORDER” © 03a manufaktor_OUT OF ORDER (2), Foto: manufaktor
  • RADAR | manufaktor zeigt: “OUT OF ORDER” © 03a manufaktor_OUT OF ORDER (3), Foto: manufaktor

Objekttheater-Performance

„OUT OF ORDER“ zeigt ein Theater außer Betrieb. Die Menschen, Dinge und Werkzeuge, die sonst versteckt bleiben, kriegen ihren großen Auftritt und rücken ins Rampenlicht. Denn wenn alles schiefläuft, landen die Versteckten im Fokus: Wer die ganze Zeit leuchtet, aber selbst nicht zu sehen ist. Dabei kann immer etwas schiefgehen, denn Theater ist ein Raum, der Aufmerksamkeit will, damit er kein Eigenleben entwickelt.

Koproduktion mit: Schaubude Berlin

Performance, Lichtdesign, Pyrotechnik, Bühnentechnik: Frieder Miller
Performance, Ausstattung, Bühnentechnik: Gilda Coustier
Regie, Sound: Mathias Becker
Dramaturgie, Text, Übersetzung: Yasmine Salimi
Szenografie, Ausstattung, Kostüme: Theresa Reiwer
Produktionsleitung: Charlotte Rosengarth
Mitarbeit Kostüme: Sarah Schimke
Support Technik: Anahí Perez
Beratung Pyrotechnik: Felix Lackus
Korrektur englische Übertitel: Daniel Brunet

Dauer: 60 Min., enthält Stroboskoplicht

Datum
Preise
Eintritt: Preisgruppe B (Tagesticket): 16 Euro / erm. 11 Euro (Abendkasse +2 Euro) | Festivalpass: 38 Euro / erm. 28 Euro (Abendkasse +2 Euro)