Tinetheater zeigt: “Edgar Allan Poe – eine Spurensuche ” | Theater am Faden – Frank Soehnle Werkschau

  • Tinetheater zeigt: “Edgar Allan Poe – eine Spurensuche ” | Theater am Faden – Frank Soehnle Werkschau © Tinetheater zeigt: "Edgar Allan Poe - eine Spurensuche " | Theater am Faden – Frank Soehnle Werkschau

Essay-Film

Wer war Edgar Allan Poe? War er der Urvater der Detektivgeschichten oder ein Lyriker? War er Alkoholiker oder Genie oder gar ein Wahnsinniger? Was ist Gerücht und was ist wahr?
Aus einer intensiven Recherche entstand eine poetische Film-Biografie. Vorhang auf, es erwartet Sie eine spannende Collage aus Dokumentation, Experiment, und Animation.

Tine Beutel arbeitet seit 2003 als freischaffende Figurenspielerin, Regisseurin und Illustratorin in Kölliken in der Schweiz. Nach ihrem Figurentheaterstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart gründete sie 2006 das Tinetheater als ihre eigene Bühne für Theater und Illustrationen. Ein besonderer Schwerpunkt ihrer Arbeiten ist die Suche nach der Verbindung von Malerei, Trickfilm und Theater.

Produktion: Tine Beutel, Christian Dreier
Sprecher: Anja Noetzel, Julian Knab
Musik: Fredi Spreng, Zugluft
Dramaturgische Beratung: Frank Soehnle

Dauer: 30 Min.

Datum
Preise
Eintritt FREI
Ort der Veranstaltung
T-Werk, Internationales Theater- und Theaterpädagogikzentrum
Schiffbauergasse 4E
14467 Potsdam
Info / Kontakt
T-Werk
Schiffbauergasse 4E
14467 Potsdam