WINTERZIRKUS | Raum 305 zeigt: “Oder doch?”

  • WINTERZIRKUS | Raum 305 zeigt: “Oder doch?” © 06a Raum 305_Oder doch (1), Foto: Raum 305

Luftakrobatisches Puppenspiel

In verblassenden Erinnerungen an eine gemeinsame Vergangenheit öffnen die zwei Protagonisten Türen zu imaginären Räumen, die Einblicke in die innere Zerrissenheit des Menschen gewähren. So verworren wie unser Inneres, so labyrinthisch wandelt sich die Bühne, auf der sich das klaustrophobische Kabinett in die Skyline einer City verwandeln oder als Trümmerhaufen einer Geschichte enden kann. Ob am Trapez oder tanzend am Boden sind es Menschen und Puppen, die diesen schwindelerregenden Fiebertraum durchleben. Verblüffende Parallelen entstehen zwischen den Körpern der Akteure und den scheinbar leblosen Körpern der beiden Figuren aus Stoff und Holz.

Koproduktion mit: Festival IMAGINALE

Performance: JARNOTH, Moritz Haase
Regie: Philipp Boë
Musik: Thimo Pommerening
Choreographie: Rudolf Giglberger
Szenographie: Jakob Vonau, Daniele Drobny
Lichtdesign: Julia Lochmann, Werner Wallner
Kostümdesign: Stefanie Krimmel

Dauer: 70 Min.

Datum
Preise
Eintritt: 21 Euro / erm. 14 Euro (Abendkasse +2 Euro)