Ziemlich beste Freunde

  • Ziemlich beste Freunde © Ziemlich beste Freunde, Foto: HL Böhme

Das Stück nach dem überaus erfolgreichen Film ist eine anrührende und lebensbejahende Komödie mit tragischen Untertönen. Auf vergnügliche Weise erzählt es davon, wie zwei vom Dasein beschädigte Menschen die Verhältnisse zum Tanzen bringen und ungeahnte Möglichkeiten in sich entdecken. Und zwar gerade deshalb, weil die beiden so verschieden sind.

Éric Toledano und Olivier Nakache
Bühnenfassung: Gunnar Dreßler

Besetzung:
Philippe: Philipp Mauritz
Driss: Frédéric Brossier
Magalie, Prostituierte, Eleonore: Meike Finck
Bewerber, Antoine, Pfleger, Galerist: Jonas Götzinger

Datum
Zeiten / weiterführende Informationen
23 Euro
Preise
23 Euro