Exoten im Winterschlaf – Führung durch die Orangerie von Sanssouci

© Orangerieschloss, Foto: SPSG/PMSG NR

Palmen, Agaven, Granatäpfel, Lorbeer- und Orangenbäumchen zieren im Sommer den Schlosspark Sanssouci. Gut geschützt überwintern sie in der über 300 Meter langen Orangerie, die König Friedrich Wilhelm IV. nach eigenen Entwürfen errichten ließ. An den italienisch anmutenden Mittelbau des Orangerieschlosses schließen sich rechts und links die Pflanzenhallen an, die bis heute als Winterquartier für subtropische Kübelpflanzen dienen. Bei der Führung informieren Experten über die exotischen Gewächse und die historischen Heizsysteme, die zum Teil bis heute genutzt werden.

Exoten im Winterschlaf

© Orangerieschloss, Foto: SPSG/PMSG André Stiebitz

Besuchen Sie die exotischen Gewächse von Sanssouci in ihrem Winterquartier.