Historische Mitte

© Landtag Brandenburg
zur Buchung

 

Am Alten Markt begann die geschichtliche Entwicklung Potsdams. Die mittelalterlichen Reste sind nur noch zu erahnen, werden aber durch die stadtkundliche Erklärung erkennbar.

Ausführlich wird auf die Ausgestaltung des Alten Marktes durch Friedrich II. eingegangen, der den Marktplatz zu einem repräsentativen Zentrum nach dem Vorbild einer italienischen Piazza umgestalten ließ. Die imposante Nikolaikirche, das Alte Rathaus und das wiederaufgebaute Schloss geben dem Platz mit ihren italienisch anmutenden Fassaden ein südländisches Ambiente. Der sich noch im Bau befindliche Palazzo Barberini wird Anfang 2017 eröffnet und das Museum Barberini mit zeitgenössischer Kunst beherbergen. Sein Bau vervollständigt den historischen Wiederaufbau des Alten Marktes.

Als Höhepunkt des Rundganges können Sie das Innere des Schlosses besichtigen. Es wird heute vom Landtag Brandenburg als Parlamentsgebäude genutzt und bildet mit seiner modernen Ausstattung einen reizvollen Kontrast zur historisierenden Außenansicht.

Bei Interesse an unserem Rundgang oder weiteren Fragen besuchen Sie uns gerne an einem der drei Standorte unserer Tourist Information oder melden Sie sich telefonisch unter +49 (0) 331 27 55 88 99. Wir freuen uns auf Sie!

Termine:

  • April bis Oktober, jeden Montag (außer am 16.5. und 3.10.16)

Dauer:

  • 2 Stunden (die Besichtigung des Plenarsaales ist sitzungsabhängig)

Treffpunkt:

Preis:

  • 9 EUR
zur Buchung