Kunst in Potsdam

Kunst in Potsdam ist vielfältig, lebendig und allgegenwärtig. Neben Ateliers und Galerien findet man in Potsdam auf im öffentlichen Raum Skulpturen und Plastiken. Suchen Sie nach einer Veranstaltung rund um das Thema Kunst in Potsdam? Aktuelle Informationen und Tipps finden Sie hier.

Aktuelle Kunst-Ausstellungen

Veranstaltungen aus der Potsdamer Kunst- und Kulturszene bieten ein breites Spektrum. Hier erhalten Sie einen Überblick zu Dauerausstellungen, Lesungen, Tanz und Theater.

05.09.2020 bis 31.12.2020

Sammlung impressionistischer Gemälde des Museumsgründers Hasso Plattner

Das Museum Barberini in Potsdam zeigt vom 7. September 2020 an dauerhaft die umfangreiche Sammlung impressionistischer Gemälde des Museumsgründers Hasso Plattner: über 100 Meisterwerke von Claude…
05.09.2020 bis 31.10.2020

Masken, Landschaften, Glücksgötter

Der Kleinmachnower Künstler Rainer Ehrt feierte im August seinen 60. Geburtstag und wird im Oktober mit dem Kunstpreis der Stadt Wernigerode geehrt. Gesichter sind seine Landschaften. Hager können…
05.09.2020 bis 30.12.2020

Neunundachtzig | Neunzig. Momentaufnahmen des letzten Jahres der DDR in Potsdam

Der Herbst 1989 stellt eine historische Zäsur dar, die zu weitreichenden Veränderungen von Lebensläufen führte. Nie zuvor waren so viele Menschen in der DDR aus Protest auf der Straße gewesen,…
06.09.2020 bis 01.11.2020

Erzähl-Galerie unterwegs #01

MigrantInnen, porträtiert von Katrin Seifert, zeigen selbstgeschriebene Geschichten zum Alltag in Brandenburg und Wandbilder zum Thema: Meine (neue) Heimat. Veranstalter*in Erzähl-Galerie, ein…
07.09.2020 bis 06.11.2020

Heimart

In der Volkshochschule zeigen Künstler, die als Migranten nach Potsdam kamen, ihre Kunstwerke in der Ausstellung „Heimart. Sie haben ihre Heimat verlassen – ihre Kunst haben sie mitgenommen.…

Kunst in Potsdamer Museen

Im alten Rathaus empfängt Sie das städtische Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte mit einer stadtgeschichtlichen Dauerausstellung und wechselnden Sonderausstellungen. In direkter Nachbarschaft eröffnete im Januar 2017 der Museumsneubau des von der Hasso Plattner Förderstiftung gGmbH getragene Museum Barberini.

Museum Barberini

Tickets für den Museumsbesuch sind ausschließlich online und nur für bis zu 21 Tage im Voraus buchbar. Das Museum Barberini ist das 2017 eröffnete Kunstmuseum im Zentrum Potsdams, gestiftet von…

Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte

Das Potsdam Museum befindet sich im Alten Rathaus auf dem Alten Markt. Das denkmalgeschützte Bauensemble bildet mit seinem verglasten Eingang und dem modernen Innenausbau einen idealen Rahmen für…

Kunst im öffentlichen Raum

Potsdam verfügt über eine bemerkenswerte Vielfalt an Werken bildender Kunst im öffentlichen Raum. Auf einem Spaziergang entlang des Walk of Modern Art, dem sogenannten Skulpturenpfad, kann man interessante Kunst entdecken. Der Weg verbindet den Kulturstandort Schiffbauergasse mit dem Landtag in Potsdams Mitte.
Auch auf der Freundschaftsinsel befinden sich Plastiken und Skulpturen, die die Gartenanlagen bereichern.

 

Galerien und Ateliers in Potsdam

Die Galerien und Ateliers in Potsdam tragen zum aktiven Kunstleben in Potsdam bei. Werke bekannter Künstler*innen treffen auf Newcomer und Geheimtipps.

11-line Galerie Caffé-Bar

Die 11-line ist ein zweites Zuhause, ein alternativer, leidenschaftlicher und junger Ort im Herzen Potsdams, nur drei Minuten zu Fuß vom Brandeburger Tor entfernt. Eine Bar, Cafè und kleine…

Albert Baake Galerien

Die Albert Baake Galerien befinden sich an zwei sehr schönen historischen Standorten in Potsdam: In einem 300 Jahre alten Gebäude im Holländischen Viertel schlängelt sich die Galerie über drei…

Atelier Juliane Rothenburg – Textilkunst & Design

Die Textilkünstlerin Juliane Rothenburg ist mit ihrem Atelier im Holländischen Viertel in Potsdam beheimatet. Die gelernte Tischlerin, Restauratorin und Damenschneiderin kreiert nicht nur modische…

Kunst und Kultur im gesamten Stadtgebiet

Am Ufer des Tiefen Sees erstreckt sich der Kulturstandort Schiffbauergasse mit dem Hans Otto Theater im Zentrum. Aber auch das private museum FLUXUS+ ist hier ansässig. Fährt man die Berliner Straße von der Schiffbauergasse weiter Richtung Berlin, so erreicht man die Glienicker Brücke. Einen Steinwurf davon entfernt erwartet die Besucher in der Villa Schöningen eine interessante Mischung aus Dauerausstellung zur wechselhaften Geschichte des Hauses beziehungsweise zur Glienicker Brücke sowie Sonderausstellungen mit Arbeiten renommierter Künstler.
Auch das in der Innenstadt gelegene Museumshaus Im Güldenen Arm widmet sich in Sonderausstellungen zeitgenössischer Kunst, hier explizit mit dem Fokus auf lokale bildende Künstlerinnen und Künstlern. Erheblich erweitert wird dieses Ausstellungsspektrum durch die, für Brandenburg in ihrer Dichte einzigartige, Galerieszene der Landeshauptstadt Potsdam. Viele gute Adressen breiten sich über das gesamte Stadtgebiet aus.