Heckentheater

Direkt am Neuen Palais, im Park Sanssouci, liegt das Heckentheater, das mehr als 150 Jahre verborgen war. Als Friedrich der Große nach dem Siebenjährigen Krieg von 1763 bis 1769 das Neue Palais erbauen ließ, wurden die umgebenden Gartenpartien neugestaltet. Das Heckentheater entstand für die Lustbarkeiten des Monarchen und seiner Gäste. Der Hofgärtner Heinrich Christian Eckstein wurde mit der Gestaltung beauftragt. Man kann es als ein symmetrisches Pendant zum südlichen Gartensalon mit den eisernen Laubengängen und der Rosenbepflanzung ansehen. Seit seiner aufwendigen Rekonstruktion und Fertigstellung 2012 steht es für Veranstaltungen zur Verfügung.
Preise
  • Erwachsene
  • Preis in EUR24,00 - 32,00
  • Beschreibungim Vorverkauf
  • Erwachsene
  • Preis in EUR27,00 - 35,00
  • Erwachsene
  • Preis in EUR20,00 - 28,00
  • Beschreibungermäßigter Eintritt