Rechenzentrum Kunst- und Kreativhaus

  • © RZ_Gruppenbild2018, Foto: Michael Lüder
  • © RZ_Ausstellung KOSMOS, Foto: Kristina Tschesch
  • © RZ_Weihnachtsmarkt, Foto: RZ
  • © Eingang Rechenzentrum
  • © RZ_Atelier Julia Brömsel, Foto: Benjamin Maltry
Im Rechenzentrum sind auf über 5000 m² für mehr als 200 Kultur- und Kreativschaffende aus den Bereichen Design, Film, Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Theater, Kulturelle Bildung, Software, Integration aktiv. Die Vielfalt der hier Wirkenden und der Nutzungen der Räume ist so groß, wie die heute bunten Flure lang sind. Neben den Einzelräumen, stehen Räume für gemeinschaftliche Nutzungen zur Verfügung.

Der Café- und Ausstellungsbereich im Erdgeschoss öffnet seine Türen zu Vernissagen, Lesungen, Musik- und Filmabenden, Vorträgen und Diskussionen. Der Kosmos im Erdgeschoss ist Mittagstisch, Lobby, After Work Lounge, Projektbörse und Ausstellungsraum zugleich.

An der Fassade des Rechenzentrums befindet sich das Mosaik “Der Mensch bezwingt den Kosmos” des Künstlers Fritz Eisel von 1972. Es gehört zu den bekanntesten Kunstwerken im öffentlichen Raum in Potsdam. Das 18-teilige Mosaik thematisiert den technischen Fortschritt und den Aufbruch der sozialistischen Gesellschaften ins Weltall.