Galerie im Waschhaus Potsdam

Das Waschhaus Potsdam betreibt den Kunstraum Potsdam, der sich in der Ausrichtung seines Ausstellungsprogramms dezidiert als Präsentationsort junger, zeitgenössischer Kunst internationaler Orientierung jenseits des kommerziellen Galeriebetriebes versteht.
Darin bietet bietet es mit dem Kunstraum ein Forum aktueller Bildender Kunst und ihrer Grenzbereiche, das ästhetisch und gesellschaftlich wichtige Fragestellungen reflektiert und ein spannungsreiches Zusammenspiel von gegenwärtigen künstlerischen Positionen in diversen zeitgenössischen Medien, wie Malerei, Zeichnung, Fotografie, Objektkunst, Installation und Video vermittelt. Kommunikation und Austausch bilden dabei wichtige Faktoren.
Pro Jahr werden circa acht Ausstellungen gezeigt. Neben der schwerpunktmäßigen Zusammenarbeit mit herausragenden, national oder international bekannten Künstlern werden regelmäßig experimentelle künstlerische Ansätze junger, noch nicht etablierter Künstler gefördert.