Museumshaus “Im Güldenen Arm”

Das Museumshaus „Im Güldenen Arm” ist das älteste original restaurierte Haus der zweiten Potsdamer Stadterweiterung. Es wurde um 1737 errichtet, und ist somit selbst ein bedeutendes Exponat.
Der Brandenburgische Kulturbund e.V betreibt seit Herbst 2010 das Haus als Museums- und Veranstaltungshaus. Im Obergeschoss befindet sich die Dauerausstellung „Die einfache Gebrauchsform – bäuerliche und bürgerliche Keramik des 18. bis Mitte des 20. Jahrhunderts” Formensammlung S. Lachmann.
In den unteren Räumen gibt es ca. sechs Ausstellungen im Jahr von den unterschiedlichsten Künstlern.
Öffnungszeiten
Zeitraum
  • Mittwoch
  • 12:00 - 18:00
  • Donnerstag
  • 12:00 - 18:00
  • Freitag
  • 12:00 - 18:00
  • Samstag
  • 12:00 - 18:00
  • Sonntag
  • 12:00 - 18:00