Individuelle Erlebnistour Potsdam 2: Historische Innenstadt

  • © Filmmuseum © TMB-Archiv Kolbmüller
  • © Neuer Markt © TMB-Archiv Kolbmüller
  • © Stadtkanal © TMB-Archiv Kolbmüller
  • © Kommandantenhaus © TMB-Archiv Kolbmüller
  • © Brandenburger Tor © TMB-Archiv Kolbmüller
  • © Haus 'Im Güldenen Arm' © TMB-Archiv Kolbmüller
  • © Blick Richtung Jägertor © TMB-Archiv Kolbmüller
  • © Jägertor © TMB-Archiv Kolbmüller
  • © Nauener Tor © TMB-Archiv Kolbmüller
  • © Blick durchs Holländische Viertel © TMB-Archiv Kolbmüller
  • © Häuser des Holländischen Viertels © TMB-Archiv Kolbmüller
Für eine individuelle Besichtigung stehen Potsdam-Besuchern verschiedene handygeführte Rundtouren zur Verfügung. Die Rundtour 2 führt in 60 bis 90 Minuten durch die historische Innenstadt. Startpunkt ist der Hauptbahnhof. Von dort geht es über den Alten Markt mit dem neuen Landtagsgebäude im Gewand des ehemaligen Stadtschlosses weiter zum Neuen Markt. Entlang des rekonstruierten Stadtkanals führt die Tour in Richtung Brandenburger Tor am Luisenplatz. Dort kann auf die Tour 4 gewechselt werden, die in den Park Sanssouci führt. Das Holländische Viertel ist das nächste Ziel. Über die Friedrich-Ebert-Straße erreicht man in cica 15 Minuten wieder den Hauptbahnhof.
Der vorgegebenen Route folgend können Informationen zu den Sehenswürdigkeiten mit dem Mobiltelefon abgerufen werden. Erforderlich ist lediglich ein Anruf ins deutsche Festnetz. Weitere Kosten entstehen nicht. Der jeweilige Tourenflyer mit den Positionen der Sehenswürdigkeiten ist in der Tourist Info erhältlich. Die Positionen können aber auch inklusive der Audiofiles über eine App auf das Smartphone geladen werden.