Hügellandschaft am Tiefen See – der Park Babelsberg in Potsdam

  • © Park Babelsberg mit dem Schloss, Foto: PMSG/André Stiebitz
Die zum UNESCO-Welterbe zählende Parkanlage Babelsberg erstreckt sich über mehrere Hügel und bietet einen wunderbaren Blick auf die Glienicker Brücke. Europäische Einflüsse prägen das Schloss- und Parkensemble, Lieblingssitz von Kaiser Wilhelm I. Die Architekten Schinkel, Persius und Strack sowie die Gartenkünstler Lenné und Fürst Pückler gestalteten diesen geschichtsträchtigen Ort, an dem wichtige Entscheidungen in der preußischen Politik getroffen wurden. In den traumhaften Gartenanlagen sind kunstvolle Wasserspiele zu bestaunen.
Der geführte Rundgang durch den Parkt richtet sich an Gruppen bis zu 30 Personen und dauert circa 2,5 Stunden. Die Führung ist ganzjährig buchbar. Start- und Zielpunkt können individuell abgestimmt werden.
Preise
  • Gruppen
  • Preis in EUR135,00 EUR (max. 25 Personen); Dauer: 2,5 Stunden
  • BeschreibungLeistungen: 2,5-stündiger geführter Rundgang durch den Park Babelsberg