Stadtführung “Berliner Mauer – Spuren der Teilung”

  • © Schloss Cecilienhof, Foto:SPSG/Hans Bach
  • © Konferenzraum um Schloss Cecilienhof, Foto: SPSG_Wolfgang Pfauder
  • © Glienicker Brück, Foto: Barbara Plate
Ca. 3,8 Km von der Glienicker Brücke durch den Neuen Garten, inkl. Außenbesichtigung Schloss Cecilienhof

Eine Zeitreise in die deutsche Vergangenheit mehr als 30 Jahre nach dem Mauerfall. Der Spaziergang öffnet mit bewegenden Geschichten von Schicksalen, den Blick auf Grenzgänger und Agenten rund um die deutsch-deutsche Teilung. Er startet an der Glienicker Brücke, auch als Agentenbrücke bekannt geworden, heute Sinnbild für die Deutsche Einheit. Von dort geht es entlang des ehemaligen Grenzverlaufs durch den Neuen Garten bis zur einstigen Grenzübergangsstelle Nedlitz. Im Anschluss bietet sich ein Besuch der Ausstellung zur Potsdamer Konferenz im Schloss Cecilienhof an.

Anfrage für eine Gruppenführung

    Tag der Führung*

    Startzeit*

    Sprache*

    Teilnehmer*

    Gruppenprofil*

    Anrede*

    Vorname*

    Nachname*

    Firma

    Straße / Hausnummer

    PLZ / Ort

    Land

    Telefon

    E-Mail*

    Sonstige Wünsche / Programm

    Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

    Preise
    • Gruppen
    • Preis in EURab 150,00 EUR pro Gästeführer (max. 20 Personen)
    • Beschreibung2,5-stündiger geführter Spaziergang von der Glienicker Brücke durch den Neuen Garten