Geführte Radtour durch Potsdams Gärten

  • © Flatowturm im Park Babelsberg, Foto: Landeshauptstadt Potsdam/Barbara Plate
Gartenanlagen von hohem künsterlischen Rang prägen das Stadtbild Potsdams und sind weltweit einzigartig. Besucher können auf einer geführten Radtour die Potsdamer Kulturlandschaft kennenlernen. Von der historischen Innenstadt führt der Weg zur Freundschaftsinsel mit ihren Schau- und Lehrgärten, durch den von Fürst Pückler im englischen Stil angelegten Park Babelsberg nach Klein Glienicke. Über die Glienicker Brücke geht es zum Neuen Garten, den Friedrich Wilhelms II. ab 1787 direkt am Heiligen See und Jungfernsee anlegen ließ. Von der Parkanlage bietet sich ein wundervoller Ausblick über die Wasserlandschaft.
Die geführte Radtour dauert circa 3,5 Stunden und richtet sich an Gruppen bis 15 Personen. Die Tour ist ganzjährig buchbar. Start- und Zielpunkt können individuell abgestimmt werden. Es besteht die Möglichkeit, Fahrräder auszuleihen.
Preise
  • Gruppen
  • Preis in EUR175,00
  • BeschreibungDauer: 3,5 Stunden; Preis: zzgl. Fahrradanmietung