1. Etappe “Havel-Radweg”: Kratzeburg – Fürstenberg/Havel

  • © Fürstenberg/Havel, Foto: Tourismusverein Fürstenberger Seenland e.V.
  • © Seenlandschaft bei Fürstenberg/Havel, Foto: Geertje Wieck
Die erste Etappe des Havel-Radweges führt über 62 Kilometer von Kratzeburg nach Fürstenberg/Havel. Der Weg führt durch die Mecklenburgische Seenplatte und bietet am Rande der Strecke viele Bademöglichkeiten. Über Wesenberg erreichen Sie bei Großmenow das Land Brandenburg und kurz darauf die 3-Seen-Stadt Fürstenberg/Havel.

Länge: 62 km

Start: Kratzeburg

Ziel: Fürstenberg / Havel

Logo / Wegstreckenzeichen: dunkelblaues Schild mit geschwungenem hellblauen Band, einem orangen Fahrrad und dem Namen in weißer Schrift

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE5 (Rostock) nach Kratzeburg. Hier entweder Richtung Berlin radeln oder ca. 10 Km in die Gegenrichtung, um an der Havelquelle zu starten (ca. 1,5h).

Abreise: Ab Fürstenberg / Havel mit dem Re5 (Wünsdorf-Waldstadt) bis Berlin Hauptbahnhof (ca. 1h).

Verlauf: Kratzeburg (zur Quelle über Pieversdorf in die Gegenrichtung, ca. 10Km), Blankenförde, Kakeldütt, Useriner Mühle, Wesenberg, Neu Canow, Strasen, Großmenow, Steinförde, Fürstenberg / Havel

Sehenswertes:

  • Fürstenberg: Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück, Stadtkirche

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Radweg Berlin-Kopenhagen
  • 10-Seen-Rundtour
  • Von Weihnachtsmann und Seidenraupe
  • Seen-Kultur-Radweg
  • Tour Brandenburg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Im brandenburgischen Landkreis Oberhavel, zwischen Mecklenburg-Vorpommern und der Grenze zu Berlin sind die Wege im hervorragenden Zustand und führen ausschließlich auf asphaltierten Radwegen oder ruhigen Nebenstraßen.

Karten / Literatur: “Bikeline Havel-Radweg: Mit Havelland-Radweg. Von der Mecklenburgischen Seenplatte an die Elbe”, 1:75.000, Esterbauer, Auflage: 05. (3. Februar 2016), ISBN-13: 978-3850004428, 13,90 Euro

Angebote von Radreiseveranstaltern: