4. Etappe „Havel-Radweg“: Potsdam – Brandenburg an der Havel

  • © Havelradweg bei Brandenburg © TMB-Fotoarchiv
  • © Havelradweg bei Werder © TMB-Fotoarchiv
  • © Havelradweg bei Goetz © TMB-Fotoarchiv
Die vierte Etappe des Havel-Radweges führt über 59 Kilometer von Potsdam nach Brandenburg an der Havel. Der Weg geht zunächst entlang der Havel (Templiner See, Schwielowsee) bis nach Werder (Havel). Hinter Werder geht der Weg durch die naturnahe Havellandschaft direkt auf dem Haveldeich über Ketzin bis nach Brandenburg an der Havel. 

Länge: 59 km

Start: Potsdam

Ziel: Brandenburg / Havel

Logo / Wegstreckenzeichen: dunkelblaues Schild mit geschwungenem hellblauen Band, einem orangen Fahrrad und dem Namen in weißer Schrift

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE1 (Richtung Brandenburg/Havel) bis Potsdam Hauptbahnhof (ca. 30 Minuten)

Abreise: Ab Brandenburg/Havel mit dem RE1 (Richtung Frankfurt/Oder) bis Berlin Hauptbahnhof (ca. 1 h).

Verlauf: Potsdam, Geltow, Werder/Havel, Phöben, Deetz, Gollwitz, Brandenburg/Havel

Sehenswertes:

  • Potsdam: Dampfmaschinenhaus (Moschee), Hafen
  • Werder: Stadtkern, Bockwindmühle, Obstbaumuseum
  • Deetz: Heimatmuseum
  • Aussichtsturm Götzer Berge
  • Brandenburg/Havel: Altstadt, St. Katharinenkirche, Archäologisches Landesmuseum

Kombinationsmöglichkeiten:

  • Europaradweg R1
  • Radroute Alter Fritz
  • Radrouten Historische Stadtkerne – Route 4
  • Königin-Luise-Radweg
  • F1 – Rund um die Potsdamer Havelseen
  • Radtour „Otto Lilienthal“
  • Tour Brandenburg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: In Potsdam Nutzung vorhandener Radwege, zwischen Potsdam und Brandenburg an der Havel neu ausgebauter Radweg.

Karten / Literatur: „Bikeline Havel-Radweg: Mit Havelland-Radweg. Von der Mecklenburgischen Seenplatte an die Elbe“, 1:75.000, Esterbauer, Auflage: 05. (3. Februar 2016), ISBN-13: 978-3850004428, 13,90 Euro