2. Etappe “66-Seen-Wanderweg”: Am Havelkanal

  • © Radweg © TV Havelland e.V.
  • © Rapsfeld © TV Havelland e.V.
  • © Rastplatz © TV Havelland e.V.
  • © Heuballen © TV Havelland e.V.

Die zweite Etappe des 66-Seen-Wanderweges führt von Marquardt nach Brieselang. Durch die Havelländische Niederungslandschaft führt der Weg am Havelkanal entlang bis zum Berliner Stadtrand.

Länge: 21 km (4-5h)

Start: Marquardt, Ziel: Brieselang

Logo / Wegstreckenzeichen: blauer vollflächiger Kreis auf weißem Spiegel

Anreise: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE4 (Rathenow) nach Wustermark. Ab hier weiter mit dem RB21 (Potsdam Hbf) nach Marquardt (ca. 1h).

Abreise: Ab Brieselang mit dem RB10 (Berlin Südkreuz) bis zum Hauptbahnhof Berlin (ca. 30 Minuten).

Verlauf: Marquardt, Buchow, Karzpow, Wustermark und Brieselang

Wegbeschreibung: Bevor der Kanal nach einem Drittel der Strecke bei Buchow-Karzpow ständiger Begleiter auf der Route wird, verläuft der Weg ab Marquardt weitestgehend auf befestigten Wegen durch die havelländische Landschaft: Freies Feld, kleine Wäldchen, sumpfige Wiesen und Obstbäume säumen den Weg. Mit ihren 24 Steigungsmetern und 31 Metern Gefälle ist diese Etappe sehr angenehm zu wandern. Die maximale Höhe beträgt 47 m ü. N. N. und die minimale Höhe 27 m ü. N. N.

Sehenswertes: Schloss Marquardt

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: weitestgehend auf befestigten Wegen

Karten / Literatur:

  • “66-Seen-Weg, Hikeline Wanderführer”, 1:50.000, Verlag: Esterbauer, Auflage: 2 (2012), ISBN-13: 978-3850005012, 14,90 Euro
  • “Wander- und Radwanderkarte 66-Seen-Weg: Zu den Naturschönheiten rund um Berlin”, 1:50.000, Verlag: Barthel, A., Auflage: 2 (1. Oktober 2011), ISBN-13: 978-3895911552, 7,90 Euro
  • Reschke, Manfred: “Die 66-Seen-Wanderung. Zu den Naturschönheiten rund um Berlin”, Trescher Verlag; Auflage 8, aktual. A. (2017), ISBN 978-3-89794-369-8 (www.trescher-verlag.de/reisefuehrer/deutschland/66-seen-wanderung.html)

Video