Musik & Theater & Tanz

Musik erklingt in Potsdam an den faszinierendsten Orten, wie hier zur Schlössernacht am Neuen Palais. Foto: PMSG/ André Stiebitz

Potsdams Nachtleben spielt sich in den Restaurants und Bars ab, und in den Kulturhäusern der Stadt. Die erste Adresse, um einen beschwingten Abend zu erleben, ist die Schiffbauergasse am Ufer des Tiefen Sees. Wo einst Dampfschiffe gebaut und Ersatzkaffee produziert wurde, befindet sich heute eine überraschende Mischung aus innovativem Gewerbe und kultureller Vielfalt. Neben dem Hans Otto Theater wird der Standort vor allem durch die freie Kultur- und Theaterszene geprägt. Denkmalgeschützte Bauten wie das Waschhaus, die Maschinenhalle oder die Husaren-Pferdeställe wurden restauriert und zu neuen Residenzen von Kunst und Künstlern.

Konzerte lauschen

Konzerte finden in Potsdam eigentlich immer und überall statt. Das größte Konzerthaus ist der Nikolaisaal mitten im Herzen von Potsdam. Ob Klassik, Filmlivekonzert, Jazz, Weltmusik oder Pop ─ der Nikolaisaal plädiert mit seiner Programm-“Philosophie” für einen barrierefreien Zugang zu guter Musik. Von hier aus werden auch die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci organisiert, die jedes Jahr in den Schlössern und Gärten Potsdams stattfinden. Mit einer ausgewogenen Genre-Mischung präsentiert sich ebenfalls das Waschhaus Potsdam. Auf seinen Bühnen standen schon viele Musikergrößen. Vor allem junge Leute gehen hier ein und aus. An den Wochenenden veranstalten auch zahlreiche Cafés und Kneipen kleinere Konzerte. Vielleicht werden Sie im gemütlichen Café Zweitwohnsitz in Potsdam-West, im Walhalla, auf dem Restaurantschiff John Barnett oder im Babelsberger Café Kellermann fündig. Im Sommer kann man auch auf der Terrasse des Café Heider in entspannter Atmosphäre Live-Musik genießen.

Auf den Brettern, die die Welt bedeuten

Große Theater gibt es in Potsdam viel. Das Hans Otto Theater ist das Stadttheater und bietet ein modernes Repertoire an Bühnenstücken ─ von der Antike bis zur klassischen Moderne sowie aktuelle internationale Dramatik, musikalische Aufführungen, Gastspiele und Lesungen. Die Reithalle, die ursprünglich als Trainingshalle der königlich-preußischen Kavallerie diente,
ist die zweite, kleinere Spielstätte des Hans Otto Theaters auf dem Gelände der Schiffbauergasse. Dort dürfen auch mal Experimente gewagt und Grenzen verschoben werden. Auch das T-Werk ist nur einen Katzensprung entfernt. Musiktheater, Schauspiel, Masken- und Figurentheater gehören ebenso zum Programmangebot des Internationalen Theaterzentrums wie Konzerte, Lesungen und Workshops. Besondere Höhepunkte sind die jährlich wiederkehrenden Festivals: das Internationale Theaterfestival UNIDRAM und die Lange Nacht der Freien Theater. Das Theaterschiff Potsdam rundet das Angebot an Bühnen in der Schiffbauergasse ab. Im Bug des Schiffes wird nicht nur Theater gespielt, hier wird auch getanzt, gelesen und Musik gelauscht.

Wer es statt dramatisch eher komisch mag, kommt im Kabarett Obelisk bestimmt auf seine Kosten. Das betont selbstironische Spiel mit dem eigenen Alltag und den Absurditäten der aktuellen Politik und Geschichte bestimmt den Stil und kruden Humor des Stammensembles.

Potsdam lädt zum Tanz

Wer Tanz sehen und erleben möchte, sollte die fabrik in der Schiffbauergasse ansteuern. Das Internationale Zentrum für Tanz und Bewegungskunst ist ein Haus für professionelle Tänzer und Tanzkompanien und gleichzeitig ein Haus für alle, die Tanz sehen, verstehen und ausprobieren wollen. Auch im Club Laguna, im Waschhaus oder Theaterschiff Potsdam kann man am Wochenende das Tanzbein schwingen.

Potsdams Kulturhäuser im Überblick

Erlebnisquartier Schiffbauergasse Potsdam

Am Ufer des Tiefen Sees, umgeben von der historischen Landschaft der preußischen Schlösser und Gärten, schlägt das neue Herz Potsdams. Wo einst Dampfschiffe gebaut und Ersatzkaffee produziert…

Hans Otto Theater

Mit seinem 2006 eröffneten großen Bühnenneubau in der Schiffbauergasse am Tiefen See, ist das Hans Otto Theater schon von weither sichtbar. Die herausragende Architektur erinnert an das…

Waschhaus Potsdam

Das Waschhaus ist ein genreübergreifender Kunst- und Kulturraum. Seit 1993 arbeitet das Waschhaus als gemeinnützige Einrichtung in der Schiffbauergasse und bespielt neben der ehemaligen…

Nikolaisaal Potsdam

Wer in Potsdam gute Musik hören möchte, kommt nicht um ihn herum: Der Nikolaisaal ist Potsdams erste Adresse für Zeitgenossen mit feinen Ohren. Das in der Innenstadt gelegene Konzerthaus begeistert…

Kellermann Babelsberg

Im Herzen von Babelsberg lädt das szenige und gemütliche Café “Kellermann” zu Kaffee und Kuchen ein. Für den kleinen Hunger gibt es leckere, belegte Brötchen und ein kreatives, auch…

T-Werk – Internationales Theaterzentrum Potsdam

Das Internationales Theaterzentrum T-Werk verfügt seit 2004 über eine eigene Spielstätte in der Schiffbauergasse. Die hervorragenden räumlichen Bedingungen bieten zahlreichen Künstlern geeignete…

Theaterschiff Potsdam

Ganz am Ende der Schiffbauergasse, dort wo das Rauschen der Stadt allmählich den Schwingen der Möwen am Himmel den Raum überlässt, hat der “Sturmvogel” am Ufer festgemacht. Seit 1994…

Satire Theater Potsdam – Kabarett Obelisk

Mitten im Zentrum der schönen Stadt Potsdam, hinter einer Barockfassade, befindet sich “…das Wichtigste an Preußen”, nämlich das Satire Theater Potsdam, Kabarett Obelisk. Tausende…

fabrik Potsdam

Die fabrik Potsdam – Internationales Zentrum für Tanz und Bewegungskunst – ist ein Haus für professionelle Tänzer und Tanzkompanien und gleichzeitig ein Haus für alle, die Tanz sehen,…