Stadt trifft Kirche

Die Jahreskampagne 2017 „Stadt trifft Kirche“ ist Potsdams Antwort zum 500. Reformationsjubiläum durch Martin Luther.

Unser Stadtbild der Brandenburger Landeshauptstadt wird nicht nur durch die Preußischen Schlösser und Gärten, sonder auch durch Kirchen geprägt. Schon von weitem ist die beeindruckende

Jahreskampagne Landeshauptstadt Potsdam; Barbara Plate | Gestaltung: Andreas Faika

Jahreskampagne Landeshauptstadt Potsdam; Barbara Plate | Gestaltung: Andreas Faika

Silhouette der Nikolaikirche am Alten Markt zu sehen. Kirchen haben einen wichtigen Anteil am gesellschaftlichen, kulturellen und sozialen Leben der Stadt. Gute Gründe also, sich im Rahmen des Reformationsjubiläums auf eine spannende Interaktion zwischen Stadt und Kirche einzulassen und damit Bürgerinnen und Bürger, Gäste und Besucher, Christen und Nichtchristen anzusprechen. Die Informations- und Veranstaltungsangebote führen in bekannte und weniger bekannte Kirchen, bringen Themen dorthin, wo man sie nicht erwartet. Umgekehrt werden kirchliche Angebote zum Fokus anderer Akteure, Veranstaltungsorte und -formate.

Weitere Informationen zur Jahreskampagne 2017 erhalten Sie auch auf der Internetpräsenz der Landeshauptstadt Potsdam.

Anstehende Termine

Plakatmotiv: Reformation und Freiheit. Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg © HBPG
08.09.2017 bis 21.01.2018

Museum | HBPG: Reformation und Freiheit. Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg

Was hat Freiheit mit Reformation zu tun? Luthers Schrift „Von der Freiheit eines Christenmenschen“ elektrisierte seine Zeitgenossen und wurde zum meistgedruckten Werk des 16. Jahrhunderts.…
Plakatmotiv: Reformation und Freiheit. Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg © HBPG
22.11.2017

Museum | HBPG: Reformation und Freiheit. Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg

Öffentliche Ausstellungsführung mit der Kuratorin der Ausstellung Dr. Ruth Slenczka „Von der Freiheit eines Christenmenschen“ – die zentrale Schrift Martin Luthers von 1520 wurde zum…
Plakatmotiv: Reformation und Freiheit. Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg © HBPG
22.11.2017

Museum | HBPG: Luthers Freiheitsidee: Anfragen aus katholischer Perspektive

Vortrag im Rahmen der Experten-Vortragsreihe „Reformation und Freiheit“ | Unter der Schirmherrschaft von Dr. Dietmar Woidke, Ministerpräsident des Landes Brandenburg, und Dr. Dr. h.c. Markus…
Plakatmotiv: Reformation und Freiheit. Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg © HBPG
25.11.2017

Museum | HBPG: Reformation und Freiheit. Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg

Öffentliche Ausstellungsführung mit der Kuratorin der Ausstellung Dr. Ruth Slenczka „Von der Freiheit eines Christenmenschen“ – die zentrale Schrift Martin Luthers von 1520 wurde zum…
Nathan Vorpresse Foto: HL Böhme
27.11.2017

Nathan der Weise von Gotthold Ephraim Lessing

Das Haus des jüdischen Kaufmanns Nathan hat gebrannt. Fast wäre seine Tochter Recha in den Flammen umgekommen, doch ein Unbekannter hat sie gerettet. Der junge Held ist Christ und will mit Juden…
Nagelkreuzkapelle, Stadt trifft Kirche (© Foto: Landeshauptstadt Potsdam / Barbara Plate | Gestaltung: Andreas Faika)
02.12.2017

Kantate – Gottesdienst zum 1.Advent

Choralkantate „Vom Himmel hoch“ von Max Reger unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Matthias Jacob in der Nagelkreuzkapelle Eine Veranstaltung im Rahmen der Jahreskampagne 2017 „Stadt trifft…
St. Nikolaikirche, Stadt trifft Kirche (© Foto: Landeshauptstadt Potsdam / Barbara Plate | Gestaltung: Andreas Faika)
03.12.2017

Festliche Adventsmusik

Blechbläserquintett der Neuen Potsdamer Hofkapelle und Björn O. Wiede an der neuen Hauptorgel in der Nikolaikirche Potsdam Eine Veranstaltung im Rahmen der Jahreskampagne 2017 „Stadt trifft…
Plakatmotiv: Reformation und Freiheit. Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg © HBPG
06.12.2017

Museum | HBPG: Reformation und Freiheit. Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg

Öffentliche Ausstellungsführung mit der Kuratorin der Ausstellung Dr. Ruth Slenczka „Von der Freiheit eines Christenmenschen“ – die zentrale Schrift Martin Luthers von 1520 wurde zum…
Plakatmotiv: Reformation und Freiheit. Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg © HBPG
06.12.2017

Museum | HBPG: Reformation. Die 95 wichtigsten Fragen

Lesung und Gespräch mit dem Autor Dr. Johann Hinrich Claussen Gesprächspartner: Dr. Martina Weyrauch, Leiterin der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung, und…