Stadtrundgänge

Auf den Rundgängen durch Potsdam oder den thematischen Führungen erleben Sie die Welterbestadt hautnah. Die historische Mitte und das Holländische Viertel werden ebenso angesteuert wie die berühmten Schlösser und Gärten. Auch die Glienicker Brücke, das Belvedere auf dem Pfingstberg, die Kolonie Alexandrowka oder die Villenkolonie in Neubabelsberg sind einen Besuch wert und geben einen spannenden Einblick in Potsdams Geschichte.

Vielfältige Angebote laden zum Entdecken ein

Durch eine Vielzahl an Anbietern haben Sie die Wahl: vom Altstadtrundgang über die Führung durch Potsdams Hinterhöfe bis zur szenischen Führung durch die königlichen Schlösser. Lernen Sie die Stadt ganz nach Ihren Interessen kennen, auch abseits des Massentourismus. Qualifizierte Stadtführer werden Spannendes und Wissenswertes erzählen, Kuriositäten ausplaudern und Anekdoten weitergeben. Lassen Sie sich verzaubern vom Charme der Stadt und machen Sie Ihren Potsdam-Besuch zu einem besonderen Erlebnis!

Die Klassiker unter den Führungen

DerAlter Markt mit Obelisk und Potsdam Museum gut zweistündige Altstadtrundgang startet im historischen Kern Potsdams: am Alten Markt. Vorbei am Filmmuseum und dem Lustgarten geht es zum Neuen Markt und dem Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte. Das interaktive Stadtmodell gibt einen besonderen Blick auf das historische Potsdam. Über den restaurierten Stadtkanal geht es durch die Innenstadt über den Bassinplatz mit der St. Peter und Paul Kirche zum Holländischen Viertel.

Der Alte Markt mit seinen markanten Bauten steht im Mittelpunkt des Rundgangs „Historische Mitte“. Der Landtag von Brandenburg im historisierenden Gewand eines Barockschlosses und die neue Bebauung der Alten Fahrt ebenfalls nach historischem Vorbild stehen im Mittelpunkt der Führung.

Beim Rundgang durch die Parkanlage von Sanssouci stehen der Mensch, der Monarch und seine Liebe zur Kunst im Mittelpunkt. Das Wandeln in der Galerie des Königs ─ die Bildergalerie ist der älteste, erhaltene Galeriebau in Deutschland ─ ist der Höhepunkt dieser Führung.

Um Filmstars, Villen und Weltgeschichte geht es beim Rundgang durch das Villenviertel Neubabelsbergs. Hören Sie Anekdoten über UFA-Legenden, namhafte Architekten und die wechselvolle Geschichte des Viertels.

Ein Spaziergang zu versteckten Plätzen in der Altstadt ist die Führung „Potsdamer Hinterhöfe“. Sie spiegelt unterhaltsam das Leben vom 18. bis 20. Jahrhundert wider.

Sie können die Stadtrundgänge auf unserer Webseite (siehe unten) oder in unseren Tourist Informationen buchen. 

Weitere Stadtführungen finden Sie über unsere Veranstaltungssuche.

 

Stadtrundgänge

(c) Landeshauptstadt Potsdam Barbara Plate
07.01.2017 bis 26.11.2017

Altstadtrundgang

Potsdam kompakt: Der Spaziergang führt durch die historische Potsdamer Innenstadt, vorbei am Alten Markt über den Neuen Markt bis zum Holländischen Viertel. Barocker Glanz und „preußische…