Winterauszeit in Potsdam

Der Winter ist die perfekte Zeit zum Genießen und Krafttanken  ob beim Wellnessen, beim Winterspaziergang, im Museum oder bei einem leckeren Essen am Kamin. Nehmen Sie sich eine Auszeit in Potsdam und trotzen Sie den kalten Wintermonaten, indem Sie sich etwas Gutes tun.

Kunstgenuss

Zum Winter in Potsdam gehört immer auch ein bisschen Kultur. Der Alte Markt ist ein guter Ausgangspunkt, um in den Tag zu starten. Wer hier steht und sich einmal um die eigene Achse dreht, wird beeindruckt sein von dem wiederbelebten Platz. Vor allem das Palais Barberini erstrahlt mit rekonstruierter Fassade und dem Kunstmuseum im Inneren. Warum also nicht erst einmal mit einem Ausstellungsbesuch des Museum Barberini beginnen, das die Alten Meister ebenso wie zeitgenössische Kunst zeigt?!

Am Alten Markt sind außerdem sehenswert:

  •  die imposante Nikolaikirche, von deren Kuppel man einen guten Blick über Potsdam genießt (nur bei gutem Wetter geöffnet)
  •  das Alte Rathaus, das das Potsdam Museum beherbergt
  •  der Landtag mit der Fassade des alten Stadtschlosses
Marmorpalais am Heiligen See im Winter

Marmorpalais am Heiligen See im Winter

Winterspaziergang

Beflügelt vom Kunstgenuss spaziert es sich auf kurzem Wege in die Innenstadt zum Holländischen Viertel – ein historisches Bauensemble mit 134 dunkelroten Backsteinhäusern, in denen sich kleine Boutiquen, Cafés, Antiquitäten und stilvolle Restaurants befinden. Anschließend bietet sich ein Spaziergang durch den Neuen Garten an – entlang des Heiligen Sees, vorbei am Marmorpalais bis zum Schloss Cecilienhof. Auch zur Glienicker Brücke, das Wahrzeichen der Deutschen Einheit, ist es vom Neuen Garten nur ein Katzensprung.

Aufwärmen und Tee trinken

Zum Aufwärmen empfehlen wir ein Besuch in den Tropen Potsdams. Die Biosphäre im Volkspark ist eine faszinierende Dschungellandschaft mit 20.000 Pflanzen, einem Wasserfall und 130 Tierarten. Aber auch die Innenstadt rund um die Brandenburger Straße lädt zum Bummeln, Einkehren und Genießen ein.

Ausgehfein

Der Abend in Potsdam lässt sich ebenfalls gut mit Kultur verbinden, zum Beispiel im Erlebnisquartier Schiffbauergasse mit dem Hans Otto Theater, dem Museum Fluxus+, dem Kunstraum, der fabrik und dem Waschhaus. Auf den Terrassen des Hans Otto Theaters genießt man einen wunderbaren Blick über den Tiefen See. In der Innenstadt finden Sie zahlreiche Bars, in denen sich der Tag bei einem Cocktail oder einem Glas Wein wunderbar ausklingen lässt.

 

Aktivitäten in der Winterzeit

Besuchen Sie die exotischen Gewächse von Sanssouci in ihrem Winterquartier.

Schlittschuh laufen auf der Eisbahn am Hafen von Potsdam.

Der Kälte entfliehen – in den Tropen der Biosphäre Potsdam.

Zeit für Ausstellungen

Wissenswertes und Unterhaltsames zur Geschichte der Babelsberger Filmstudios und zu internationalen Medienthemen.

Das Kunstmuseum im Palais Barberini präsentiert Ausstellungen von den Alten Meistern bis zur zeitgenössischen Kunst.

Geschichte erleben im zentralen Untersuchungsgefängnis der sowjetischen militärischen Spionageabwehr.