Ökofilmtour: Die toten Vögel sind oben

Die toten Vögel sind oben
Dokumentarfilm, 83 Minuten, 2022
350 ausgestopfte Vögel. 3000 Schmetterlinge, Pilze, Käfer. Die Sammlung ist dokumentarisch, obsessiv und poetisch. Welch eine Vielzahl an Objekten, Schmetterlingskästen und Fotografien, die wohl in bis zu monatelanger Handarbeit koloriert wurden. Wer nimmt sich so viel Zeit, was war in diesem Kopf los? Die Regisseurin Sönje Storm öffnet in ihrem Film den Nachlass des Bauern Jürgen Friedrich Mahrt (1882-1940), der ihr Urgroßvater war. Im Ersten Weltkrieg wurde er für die Luftaufklärung zum Fotografen ausgebildet und an der Westfront eingesetzt. Ab 1919 beobachtet und dokumentiert er die Veränderungen in seiner Heimat: die menschlichen Eingriffe in die Naturlandschaften, den Rückgang der Arten.

Datum
Info / Kontakt
FÖN e.V.
Sabine Abraham
Lindenstr. 34
14467 Potsdam