Wandertouren

Potsdam und Umgebung bieten Ihnen eine wunderschöne Landschaft für ausgedehnte Wandertouren. Egal in welchem Alter Sie sich befinden und ob Sie mit Kindern, Ihrem Hund oder in einer großen Gruppe die natürliche Schönheit der Stadt erkundigen möchten: Potsdams Wanderwege sind vielfältig und liefern Ihnen tolle Möglichkeiten der aktiven Freizeitgestaltung.

Zahlreiche Wandertouren

Blick auf die vom Architekten Langhans erbaute Gotische Bibliothek

TMB-Fotoarchiv, Copyright Wolfgang Ehn/SPSG

In Brandenburgs Hauptstadt treffen gleich zwei Europa-Wandertouren aufeinander: Europawanderweg E10 (Ostsee-Mittelmeer) und E11 (Niederlande-Masuren). Die europäischen Fernwanderwege kreuzen sich am Brauhausberg zu Potsdam. Ihre Schnittstelle ist seit 1993 durch einen unübersehbaren Findling markiert.

Wandern Sie auf den Spuren von Theodor Fontane. Der Fontanewanderweg führt Sie durch Orte und Landschaften mit interessanten Schlössern und Klöstern der Mark Brandenburg. Im Landkreis Potsdam-Mittelmark befinden sich die Fontanewege F4, F5 und F6.

Besichtigen Sie die Potsdamer Kulturlandschaft mit Hilfe des Gartenkulturpfads Potsdam. Er ist als vernetztes System aus Rad-und Wandertouren zu verstehen und führt Sie an wunderschönen Grünanlagen, Privatgärten, Naturlandschaften und kulturellen Einrichtungen vorbei. Die preiswerte Broschüre können Sie in allen Potsdamer Buchhandlungen erstehen.

Spezielle Wanderungen für Jung und Alt

Der DAV Sektion Potsdam organisiert für sämtliche Altersgruppen spezielle Wanderveranstaltungen mit interessanten geologischen Hintergründen. Neben der Wanderung „Alte Bäume in Potsdam“ steht für das Jahr 2016 außerdem die Wanderung „Geheime Pfade in Potsdam“ auf dem Plan.

Unvergessliche und bequeme Wandertouren können Sie auch über das Altstadt Hotel Potsdam buchen. Auf der Wander-Rund-Tour 1 gelangen Sie in drei Tagesetappen von Dallgow-Döberitz über Marquardt bis nach Potsdam. Neben den täglichen 18 bis 21 Kilometer langen Wandertouren sind außerdem vier Übernachtungen mit deftigem Frühstück, sowie Informationsmappen mit eingezeichneten Wanderrouten und die Transferleistung Ihres Gepäcks von Hotel zu Hotel enthalten.

Der Berliner Mauerweg führt Sie auf einer Strecke von etwa 160 Kilometern durch die Städte Berlin und Potsdam. Historisch wertvolle aber auch landschaftlich reizvolle Strecken kennzeichnen die abwechslungsreiche Route.

 

Im Folgenden möchten wir Ihnen einige Wandertouren vorstellen, die für sie interessant sein könnten:

1. Etappe „66-Seen-Wanderweg“: Schlösser, Parks und Gärten

Beschreibung: Die erste Etappe des 66-Seen-Wanderwegs startet in Potsdam und führt über Ruinenberg, Nauener Vorstadt, Pfingstberg, Nedlitz bis nach Marquardt. Bei einer Streckenlänge von 21 km sind…

2. Etappe „66-Seen-Wanderweg“: Am Havelkanal

Beschreibung: Auf der zweiten Etappe des 66-Seen-Wanderweges durchqueren wir die Städte Marquardt, Buchow, Karzpow, Wustermark und Brieselang. Bevor der Kanal nach einem Drittel der Strecke bei…

17. Etappe „66-Seen-Wanderweg“: Heide und Havel

Beschreibung: Auf der letzten Etappe des 66-Seen-Wanderwegs gelangen Sie von Seddin wieder zurück zu ihrem Ausgangspunkt in Potsdam. Die Strecke verläuft auf einer maximalen Höhe von 66 m ü. N. N.…

Rund um die Potsdamer Havelseen

Beschreibung: Potsdam – UNESCO Weltkulturerbe – bietet nicht nur den Freunden der Gartenkunst Beeindruckendes. Die Stadt, von den Havelseen durchzogen, zeichnet sich auch durch die sie…

66-Seen-Wanderweg

Der 66-Seen-Wanderweg ist mit über 400 km der Hauptwanderweg Brandenburgs. Der Rundweg wird zu den attraktivsten Flachlandwanderwegen Deutschlands gezählt. Im Querschnitt erwandern sich auf ihm die…

Wandertour durch das unbekannte Potsdam

Beschreibung: Wer kennt sie nicht: Schloss Sanssouci, Schloss Babelsberg, das Holländische Viertel, die Glienicker Brücke und all die anderen Sehenswürdigkeiten des UNESCO Weltkulturerbes. Diese…