Geführter Rundgang “Kunst am Fluss”

Der geführte Rundgang "Kunst am Fluss" ist eine Initiative von fünf Potsdamer Kunstmuseen und Galerien. Sie sind zum einen durch das Wasser, zum anderen durch den Skulpturenpfad „Walk of Modern Art“ verbunden – Potsdam Museum, Museum Barberini, museum FLUXUS+, Kunstraum Potsdam und Villa Schöningen.

Der zweistündige Rundgang findet ganzjährig jeden ersten Samstag im Monat statt und beginnt um 14 Uhr an der Tourist Information Am Alten Markt.

Museum Barberini, Foto: PMSG/ Nadine Redlich
Museum Barberini, Foto: PMSG/ Nadine Redlich

Stationen des Rundgangs

Kunst am Fluss, Foto: PMSG/ Nadine Redlich
Kunst am Fluss, Foto: PMSG/ Nadine Redlich

Der geführte Rundgang startet am am Alten Markt, geht über den „Walk of Modern Art“ zur Schiffbauergasse und endet an der Glienicker Brücke.

Im Skulpturenpfad „Walk of Modern Art“ setzen sich Kunstschaffende an insgesamt 14 Standorten zum Thema Weg, Wasser und Landschaft mit der unmittelbaren Umgebung auseinander. Der Pfad führt vom Alten Markt mit dem Potsdam Museum sowie dem Museum Barberini entlang des Ufers der Alten Fahrt bis zum internationalen Kunst-und Kulturquartier Schiffbauergasse mit dem museum FLUXUS+ und dem Kunstraum Potsdam.

Von der Schiffbauergasse bringt Sie die „Kultur-Tramlinie“ 93  bequem zur Villa Schöningen, der letzten Station des geführten Rundgangs. International renommierte Künstler:innen zeigen hier Werke in wechselnden Ausstellungen.

Wer nach dem Rundgang noch mehr Lust auf Kunst hat, kann am Wochenende des Rundgangs mit dem Ticket die beteiligten Museen zum ermäßigten Eintrittspreis erkunden.

 

Kulinarische Zwischenstopps

Café Central

Das Café befindet sich im Gebäude des Potsdam Museum am Alten Markt. Der kleine und urige ausgestaltete Raum mit den markanten Deckenbögen bietet 25 Personen an soliden Holztischen Platz. Im Foyer…

Ristorante “Il teatro”

Außengastronomie: Abhängig vom Wetter / Registrierung notwendig per Luca-App Der ausladende Wintergarten am Fuße der markanten alten Mühle bietet zahlreichen Gästen einen Platz. Hier lässt sich…

Café Villa Schöningen

Seit 2009 ist die klassizistische Turmvilla an der Glienicker Brücke, 1845 vom preußischen Baumeister Ludwig Persius gestaltet, Anziehungspunkt für Freunde von Kunst und Kultur aus der ganzen Welt.…

Kunstgenuss zum Nachhören

Wer neugierig geworden ist und den Spaziergang entlang der Havel auf eigene Faust erkunden möchte, erhält im "Dein Potsdam-Podcast" von unserer Gästeführerin Ingrid Bathe wertvolle Tipps, worauf man ein besonderes Augenmerk legen sollte.