Geführte Radtour “Vom blauen Engel zur Bridge of Spies – Auf den Spuren des Films in Potsdam“

Ca. 14 Km entlang Potsdamer Filmschauplätze zwischen Villenkolonie Neubabelsberg, Glienicker Brücke, Holländischem Viertel und Filmmuseum

Die Kunst des Filmemachens gehört zur DNA Potsdams wie Sanssouci zu Friedrich dem Großen. Cineasten und Filmliebhaber führt diese Radtour zu Potsdamer Filmschauplätzen: Es geht durch die Villenkolonie Neubabelsberg, wo einst Filmstars während der Dreharbeiten in den benachbarten Filmstudios wohnten. Über die „Bridge of Spies“ geht es ohne Mühe weiter ins Holländische Viertel, das gern auch als Kulisse für Szenen in Amsterdam dient. Den Abschluss macht ein Besuch im Filmmuseum, das reich an Geschichte(n) aus UFA, DEFA und den vergangen drei Jahrzehnten der Traumfabrik ist.
 

Anfrage für eine Gruppenführung

    Tag der Führung*

    Startzeit*

    Sprache*

    Teilnehmer*

    Gruppenprofil*

    Anrede*

    Vorname*

    Nachname*

    Firma

    Straße / Hausnummer

    PLZ / Ort

    Land

    Telefon

    E-Mail*

    Sonstige Wünsche / Programm

    Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

    Preise
    • Gruppen
    • Preis in EURab 175,00 EUR pro Gästeführer (max. 15 Personen)
    • BeschreibungCa. 14 Km geführte Radtour in 3,5 Stunden; zzgl. Fahrradanmietung