Essen & Trinken

Dass Potsdam ein Augenschmaus ist, stellt wohl niemand in Frage. Aber auch die Gaumenfreuden kommen in der Brandenburgischen Landeshauptstadt nicht zu kurz. Ob gemütliche Cafés oder exzellente Restaurants – Kaffeefreunde wie Feinschmecker finden in Potsdam eine abwechslungsreiche Küche. Und was gibt es Besseres, als nach einer ausgiebigen Schlössertour den Abend mit einem guten Essen oder einem Cocktail in angenehmer Atmosphäre ausklingen zu lassen?!

Eis essen in Potsdam
Ob aus der Waffel oder dem Becher, das klassische Schokoladeneis oder ausgefallene Kreationen – mit einer kugelförmigen Erfrischung kann man auch in Potsdam niemals etwas falsch machen.
Essen mit Aussicht in Potsdam
Die wunderbare Aussicht über Potsdam genießen und dabei schlemmen: diese Lokale bieten einen fantastischen Blick über Potsdam.
Gastronomie mit besonderem Flair
Mehr als nur gutes Essen: diese Szenelokale bieten besonderes Ambiente, Drinks oder eine gemütliche Stimmung.
Kaffee trinken in Potsdam
Kaffeeröstereien und Cafés mit Selbstgebackenem sind Orte der Gemütlichkeit mit vielfältigen Richtungen.
Kulinarische Potsdam-Tour
Potsdams Liebe zur Gastronomie und kreative Kompositionen der Potsdamer Küche erleben Sie genussvoll bei einer kulinarischen Tour. Bei einem Rundgang durch Potsdams Innenstadt wird in ausgewählte Restaurants oder Kneipen eingekehrt und geschlemmt.
Blick vom Casino auf den Jungfernsee (c)SPSG Nannette Neitzel
Potsdam ist umgeben von Wasser. An vielen Orten lässt es sich gemütlich oder edel am Wasser sitzen und genießen.
Frischer Tee im Café Central
Spritzige Cocktails, gute Spirituosen oder einfach ein After-Work-Drink – Potsdam verfügt über ausgezeichnete Bars.
Vegan essen in Potsdam
Potsdam bietet kulinarische Vielfalt in der vegetarischen und veganen Küche. In der historischen Innenstadt finden Sie Restaurants und Cafés mit gesunden, grünen Speisen.
Bier und Brauereikultur in Potsdam
Ob Bier oder Fassbrause – in Potsdam wird gebraut. Genießen Sie Frischgezapftes im Biergarten mit Seeblick.
Spitzengastronomie in Potsdam
Gourmetküche in Potsdam ist erfrischend, kreativ und gleichzeitig regional. Diese Spitzenrestaurants sollten Sie im Blick haben.

Potsdam schmeckt.

Wenn Sie ohnehin das Holländische Viertel besuchen, sollten Sie dort unbedingt eine Kaffeepause einplanen. Viele der Restaurants und Cafés haben lauschige Hinterhöfe, die zum Verweilen einladen. In den Sommermonaten sitzt und isst es sich vorzüglich am Ufer der Alten Fahrt – im Schatten der Kastanie am Otto-Braun-Platz oder am Hafen von Potsdam mit Blick auf das Haveltreiben. Auch der Platz am Nauener Tor oder die Restaurants in der historischen Innenstadt bieten kulinarische Vielfalt und eine schöne Kulisse für entspannte Stunden.

“Geschüttelt, nicht gerührt.”

Trinken auf hohem Niveau lässt es sich in Potsdam vortrefflich. Bar Fritz’n im Herzen von Potsdam ist die perfekte Bar, um einen Abend stilvoll ausklingen zu lassen. Neben klassischen Drinks und Cocktails werden auch spontane Kreationen angeboten, die aus hochwertigen Spirituosen hergestellt werden. Wenn sich dort kein Platz mehr finden lässt, bieten die anliegenden Bars und Restaurants mit Sicherheit eine gute Alternative.

Café “Cecile”

Ein kleines süßes Café, benannt nach der Kronprinzessin Cecilie, inmitten des Holländischen Viertels. Kronleuchter, verschnörkelte Bilderrahmen mit alten Fotos, gemütliche Sitzecken. Das…

Café “Cecilie” im Neuen Garten

Idyllisch gelegen, inmitten des Neuen Gartens, können die Besucher am Schloss Cecilienhof in dem Café „Cecilie“ einkehren. Das Schloss Cecilienhof wurde in den Jahren von 1913 bis 1917 von…

Café “Collage”

Mitten im Holländischen Viertel mit seinem gemütlichen, künstlerisch angehauchten Ambiente und seinem außergewöhnlichen Angebot an Speisen und Getränken präsentiert sich das Café Collage als…

Café “Poffertjes en Pannekoeken”

Als 1733 das Holländische Viertel gebaut wurde, um holländische Handwerker nach Potsdam zu locken, gab es das »Poffertjes en Pannekoeken« noch nicht. Dabei hat es damals sicherlich gefehlt, denn…

Café “Quo Vadis”

Im ältesten Gebäude des charmanten Holländischen Viertels ist das kleine Café „Quo Vadis“ ansässig. Vom Innenraum und vor allem vom sonnigen Vorplatz aus hat man einen schönen Blick auf das…

Café “Ricciotti”

Mit dem Café „Ricciotti“ wird das Konzept des Gesamt­ensembles des Nikolaisaals Potsdam vervollständigt. Nach dessen französischen Architekten, Rudy Ricciotti, ist das mit liebevollen Details…

Café & Restaurant “Babette”

In unmittelbarer Nähe des Luisenplatzes befindet sich das Café und Restaurant „Babette”. Von hier lässt sich auf der großen Außenterrasse der Blick auf das Brandenburger Tor genießen…

Café & Restaurant “Fredersdorf”

In Sichtweite des Neuen Palais liegt das “Fredersdorf” und serviert eine frische, moderne und regionale Küche. Auf einer Fläche von 400 qm mit 110 Innen- und 200 Außenplätzen empfängt das…

Café & Restaurant Barberini

Im Café & Restaurant im Museum Barberini können Sie kleine Gerichte wie Quiches, Salate und feine Kuchenspezialitäten direkt am Alten Markt genießen. In den warmen Monaten öffnet zusätzlich…

Café à la Russe

Das Café à la Russe bringt ein kleines Stück Moskau, Sankt Petersburg und Sibirien in die Innenstadt von Potsdam. Aufgrund seiner Lage in der nordwestlichen Innenstadt lässt sich der Besuch des…